Freiheit zum Ausdruck bringen


1969: Ausgelöst von "Flowerpower, Woodstock and the War" hat sich eine Generation auf den Weg gemacht, sich vom Alltagsgrau zu befreien und der allgegenwärtigen Enge und Tristesse ein Ende zu bereiten. Es werden ausgetretene Pfade verlassen, der Weg wird zum Ziel erklärt.

1969 ist auch das Jahr, in dem der Film "Easy Rider" in die Kinos kommt. Er verleiht der Sehnsucht nach Freiheit eine neue Ausdrucksform:

Motorradfahren wird zum Inbegriff von Freiheit, die optische Gestaltung des Motorrades zum Ausdrucksmittel des Protestes.

0101_1969.jpg, 32kB

Ur-Typ aller Chopper und bis heute Vorbild für die Langgabel-Fraktion